Abenteuer Architektur:  Auch Alt-Wien war einmal neu!

Aus einer anderen Perspektive als der üblichen historischen Sicht will die Führungsreihe "Abenteuer Architektur" die Stadt darstellen. Das Zeichenhafte der Darstellung von Plätzen, Straßen und Häusern und ihre Wirkung auf den Menschen  sind Thema dieser Führungen.


Wie geht das Neue mit dem Alten um? Wie integriert die Moderne das Neue in der gewachsenen Altstadt? Provoziert sie, indem sie sich ohne Rücksicht auf das vorhandene Stadtbild hineinklotzt? Oder schlägt sie eine Brücke zum Alten? Auf welche Weise wurde und wird Altes und Neues zusammengeführt. Die Führung beginnt mit einem Römerstein und untersucht verschiedene Zeiten bis in die Moderne nach architektonischen "Brücken".

Treffpunkt: 1., Stephansplatz Ecke Jasomirgottstraße