Behübschte Architektur


Hietzinger Villen zwischen Ornament und Moderne


Von Adolf Loos bis Josef Hoffmann reicht das Spektrum der Hietzinger Villen Das Streitthema der Zeit um 1900 war: Dekoration ohne Inhalte oder Reduktion auf das Funktionelle. Loos drückt seine absolute Haltung gegen das Ornament mit einem Pamphlet mit dem Titel „Ornament & Verbrechen“ aus.

Für die Führung steht ein reichhaltiges „Repertoire“ an Villenarchitektur beider Richtungen zur Verfügung.

Die Führung endet in Gustav Klimts letztem Atelier, das nun als Museum wieder auferstanden ist.

Treffpunkt:  13., U4 Hietzing bei den Aufzügen auf der Kennedybrücke.
Eintritt ins Klimt Atelier: € 10,-